Crossboccia – Schulmeisterschaften am 19. Juni 2015

Am 19. Juni 2015 fanden die ersten Wuppertaler Schulmeisterschaften für Crossboccia statt. Die Hauptstufe der Schule am Nordpark hat mit 4 Mannschaften daran teilgenommen. Wir waren die Mannschaften „Barcelona“, „Die Gewinner“, „Rocket Star“ und die „Schweinchen - Schubser“.
Man konnte tolle Pokale gewinnen!

Insgesamt waren 50 Mannschaften von vielen verschiedenen Wuppertaler Schulen am Start. Um 9.00 ging es in der riesigen Bayer-Sporthalle los. Jede Mannschaft musste in der Vorrunde 3 mal gegen die Mannschaft einer anderen Schule spielen.

Crossboccia wird mit weichen Kugeln gespielt, die nicht wegrollen können. Man muss versuchen, seine Kugel so zu werfen, dass sie so nah wie möglich an die kleine weiße Kugel herankommt. Damit das nicht zu einfach ist, waren überall Hindernisse aufgebaut. Der WDR war auch dabei und hat gefilmt.

Manche Hindernisse sahen ziemlich kompliziert aus.

Alle gucken gespannt, wohin Ipek ihre Kugel wirft.

Gar nicht so einfach! Welche Kugel liegt näher an der weißen?

Nach 3 Spielen in der Vorrunde waren wir ziemlich geschafft und haben gespannt darauf gewartet, ob wir ins Viertelfinale gekommen sind!

Das sind wir leider nicht, aber Spaß gemacht hat es trotzdem und nächstes Jahr sind wir bestimmt wieder dabei!