Judowochenende in der Sportschule Hennef vom 5.7. bis 7.7. 2013


Zum Ende des Schuljahres fand wieder ein Judowochenende in  der Sportschule Hennef statt. Eine Besonderheit war, dass wir dieses Mal 12 Plätze bekommen haben. Mit der Unterstützung unseres Kooperationspartners, dem RBS Hückeswagen (Rehabilitations- und Behindertensportgemeinschaft e.V. Hückeswagen), konnten wir einen kleinen Bus mieten. Zudem ist noch der Vater einer Schülerin mit dem eigenen PKW gefahren und so konnten alle Teilnehmer am Freitagabend pünktlich in der Sportschule sein.
Nach dem Abendessen ging es sofort los mit ersten Spielen und Judotraining in der großen Halle. 


Am Samstag wurden dann  weitere Ausdauer- und Geschicklichkeitsübungen für das Judofitnessabzeichen absolviert. Alle haben sich angestrengt! Die Trainer und Betreuer haben die Zeiten gestoppt und viele, viele Punkte gezählt und aufgeschrieben.


Nach dem Besuch des Kraftraums tat die Abkühlung im Schwimmbad besonders gut!


Die Belohnung für den Schweiß:
Alle haben ihr Judofitnessabzeichen in Bronze bekommen (einige auch schon zum 2. Mal). Gut zu wissen: wenn man das Abzeichen zum 3. Mal erwirbt bekommt man die Nadel in Silber, danach dann in Gold!


Benedikt, Luis, Nadine, Michelle, Jaqueline, Dominik, Kai, Dominik, Muhamad, Stefan, Patrick und Frau Redix hat es wieder viel Spaß gemacht!
Die Nutzung der Hallen und Geräte in der Sportschule sowie die beiden Übernachtungen mit leckerer, gesunder und reichhaltiger Verpflegung werden vom Behindertensportverband getragen. Wir müssen uns nur um die Anreise kümmern und eine kleine Gebühr für die Judofitnessabzeichen entrichten.