Die Schulband „Nordrocker“

Seit fast 6 Jahren gibt es an unserer Schule die Schulband „Die Nordrocker“. An jedem Mittwochnachmittag proben 10 bis 13 Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf der Bühne in unserem Gymnastikraum.

Wir haben sie bei Proben besucht, Fotos gemacht und mit ihnen gesprochen.

Die Schülerinnen und Schüler spielen gerne in der Band, sie haben zusammen Spaß und ärgern sich auch manchmal. Sie singen gut und üben zusammen mit den Lehrern neue Stücke ein. Dabei helfen ihnen die Lehrer.

Ein Junge und vier Mädchen singen. Ömer und Bilal spielen Schlagzeug; Mike Gitarre, Schlagzeug und Bass; Sertan am Keyboard; Monika singt, spielt Trommel und den Bass; Michelle singen und Bass.

Folgende Lieder wurden geprobt: „Hey, was geht ab“, „Lügner“, „Für immer“, „Heul doch“, „Prinzesschen“, „Weiß der Geier“, „Wahnsinn“ und „Fliegerlied“.

Die Schüler finden, dass sie die beste Schulband sind und gut spielen. Es macht ihnen Spaß, Lieder und Texte von anderen Gruppen zu singen.

Zuletzt trat die Band beim Benefizkonzert auf. Vorher haben sie beim Karneval, der Schuldisco, dem Sommerfest und bei der Einweihung der Chill-Lounge auf dem Schulhof gesungen.


Auswahl der Fotos und Text von der Computer AG der Hauptstufe: Samanta, Sehide, Janina und zwei weiteren Schülerinnen.