Teilnahme am

Special Olympics Judoturnier für NRW

 

Am Samstag, dem 1. Oktober hat die Schule am Nordpark mit 9 Judokas erfolgreich an den Special Olympics für NRW teilgenommen.

 

 

 

Gestartet sind die Kämpfer und Kämpferinnen schon früh am Samstagmorgen. Um 9:20 Uhr fuhr die S-Bahn nach Essen-Kupferdreh. Von der Haltestelle waren es noch 5 Minuten Fußweg bis zur Sporthalle.

 

Nach dem Hissen der Fahne, dem Spielen der Hymne, dem Sprechen des Olympischen Eides und feierlichen Begrüßungsworten ging es endlich los mit den Kämpfen.

 

 

 

 

 

Bei diesem Judoturnier haben über 200 Judokas in 45 Gruppen gekämpft. Die Einteilung erfolgt nach Wettkampfklassen und Gewichtsklassen. Auf diese Weise sind faire und spannende Kämpfe gewährleistet. Gefährliche Techniken wie Würgegriffe und Hebel sind selbstverständlich verboten.

 

Viele spannende Kämpfe haben den langen Tag wie im Flug vergehen lassen.

Zwischendurch gab es eine Stärkung mit Bockwurst, Müsliriegeln und Kuchen.

 

Alle Teilnehmer wurden mit Medaillen geehrt und bekamen ein cooles T-Shirt mit Aufdruck geschenkt!

 

Obwohl die Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien nur einmal zur Vorbereitung trainieren konnten, kann sich das Ergebis sehen lassen:

 

1 x Gold

2 x Silber

6 x Bronze

 

 

 

                                     HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

 

Müde und glücklich kehrten die Judokas am Abend zurück..

 

Alle freuen sich schon auf weitere Turniere und auf die Präsentation ihrers Könnens beim Schulfest am 15.10.!