Special Olympics Landesspiele NRW

vom 19. bis 22.6.2019 in Hamm

Die Special Olympics sind die olympischen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung.

In Hamm sind dieses Jahr ca. 1200 Sportler in 13 Disziplinen angetreten und die Schule am Nordpark war mit ihrer Judomannschaft dabei. Da zum gleichen Zeitpunkt auch das NRW-Landesturnfest stattfand war in Hamm alles auf Sport und Spiel eingestellt. Insgesamt waren über 7000 Athleten in Hamm aktiv und damit war es die bisher größte inklusive Sportveranstaltung landesweit.

Und die Ergebnisse für unsere Schule können sich sehen lassen:

3 x Goldmedaille

3 x Silbermedaille

4 x Bronzemedaille

Und einen 5. Platz

Zusätzlich traten 3 Schüler am Freitag nochmal in einer höheren Wettkampfklasse an und erzielten zusätzlich

2 x Silbermedaille und

1 x Bronzemedaille

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH für diese besondere Leistung!

Neben den spannenden Kämpfen gibt es auch immer ein großartiges Rahmenprogramm und die Judoka der Schule am Nordpark haben sich viel für das lange Wochenende vorgenommen:

Mittwoch 19.6.

  • Start um 12 Uhr an der Schule und Fahrt nach Hamm
  • Anmeldung und ein erstes Training auf der Judomatte
  • Abendessen und Eröffnungsfeier (Entzündung des olympischen Feuers)
  • Rückkehr um 23 Uhr

Donnerstag 20.6.

  • Abfahrt um 9 Uhr
  • Einteilung in die Wettkampf- und Gewichtsklassen
  • Teilnahme am Gesundheitsprogramm
  • Rückkehr um 19 Uhr

Freitag 21.6.

  • Abfahrt um 7:30 Uhr
  • Judo-Wettkämpfe und Siegerehrung
  • Disco
  • Rückkehr um 23 Uhr

Samstag 22.6.

  • Abfahrt um 9 Uhr
  • Judo-Wettkämpfe und Siegerehrung
  • Spielangebote
  • Abschlussfeier (Löschen des olympischen Feuers)
  • Rückkehr um 20 Uhr

Es hat uns viel Spaß gemacht und am Samstagabend kehrten alle müde aber glücklich nach Wuppertal zurück. Am Montag wurden die Judoka dann noch auf dem Schulhof von den Mitschülerinnen und Mitschülern beglückwünscht und bejubelt.

(Lara, Melody, Jasemin, Svenja, Bastian, Mohamed, Julien, Mardoche, Adris, Aram, John-Lee, Frau Zuhmann, Herr Jansen und Frau Redix)